A2/A7 Kniehebelverschlüsse

Durch die Kombination von Festigkeit, leichter Installation und einfacher Bedienung bieten diese Hochleistungs-Hebelveschlüsse eine Hebelwirkung zum Schließen von Türen, die auch ausreicht zum Verriegeln schwerer Türen mit Abdichtung. Die Öffnungsfunktion des Verschlußes in einer einzelnen Bewegung läßt die eingebaute Hebelkraft auf den Schließwinkel einwirken, um so mit dem Vorteil der Hebelwirkung festsitzende Türen aufzudrücken.
A2/A7 Kniehebelverschlüsse

Funktionen und Vorteile

Integrierte Verschluß-/Griffeinheit mit Kniehebelfunktion schließ sicher und verhindert ungewolltes Öffnen infolge Stoß oder Vibration.
  • Erzeugt eine beständige Kompression der Dichtung zur Dämpfung von Vibrationen und der Lärmreduzierung.
  • Die Montage auf der Außenseite erfordert nur geringen Platz für Befestigungsteile auf der Innenseite
  • Alle Montageschrauben werden von der Innenseite eingesetzt und bleiben von außen unsichtbar
  • Industriekonstruktionen besitzen lange, ergonomische Griffe für einen sicheren Griff in robusten Anwendungen
  • Mit jedem Verschluß wird eine Ausgleichscheibe für den Niveauausgleich des Schließwinkels (falls erforderlich) geliefert

Erhältliche Ausführungen

  • Erhältlich mit den Optionen zur Sicherung mittels Zylinder- oder Vorhängeschloß
  • Kniehebelverschlüsse A2 sind optional mit gelbem oder schwarzen Vinylüberzug erhältlich.
  • Kniehebelverschlüsse A7 sind in den Ausführungen verchromt oder pulverbeschichtet in silbermatt oder schwarz mit metrischen oder Zoll-Gewindebohrungen erhältlich.
  • Bei Bedarf sind für den Kniehebelverschluß A2 einzelne Ausgleichsscheiben zum Ausgleich größerer Unterschiede in den Verschlußebenen lieferbar.

Standards und Spezifikationen

  • Beide Ausführungen für eine max. Betriebslast von bis zu 2200 N (50 lbs.).

Sie sehen gerade A2/A7 Kniehebelverschlüsse

Darstellung als Gitter Liste

15 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Darstellung als Gitter Liste

15 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge